Mitglied im VCP Land Bayern: Kosten, Gründe, Anmeldung

Selbstverständlich kann man (wie auch bei anderen Jugendverbänden oder Vereinen) erstmal einige Zeit in den VCP Land Bayern hineinschnuppern. So ist es kein Problem, einige Zeit lang an den wöchentlichen Gruppenstunden teilzunehmen, ohne Mitglied zu sein. Nach einer gewissen Zeit sollten die Kinder und Jugendlichen jedoch Mitglied des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) werden, um zum einen die Vorzüge der Mitgliedschaft nutzen zu können zum anderen aber auch die Arbeit des VCP zu unterstützen.

Anmeldung

Die Anmeldung im VCP erfolgt über eine schriftliche Anmeldung im Landesbüro. Dieses leitet die Anmeldung dann an die Bundeszentrale in Kassel weiter.

Bitte druckt das verlinkte Dokument aus und gebt es vollständig ausgefüllt und unterschrieben in der Geschäftsstelle des VCP Land Bayern ab.

Was kostet mich die Mitgliedschaft?

Der Beitrag, den jedes einzelne Mitglied des VCP Land Bayern zahlt, setzt sich aus dem Bundes- und dem Landesbeitrag zusammen.

Der Landesbeitrag für den VCP Land Bayern beträgt regulär 25 Euro pro Jahr und Mitglied. Sind mehrere Familienmitglieder beim VCP Land Bayern angemeldet, so zahlt das zweite Familienmitglied nur noch 12,50 Euro pro Jahr, das dritte und alle folgenden Familienmitglieder zahlen keinen Landesbeitrag. 

Hinzu kommt der Bundesbeitrag. Die Höhe des Bundesbeitrags variiert entsprechend des Alters und der familiären Situation:

Bundesbeiträge ab 1.1.2016:

Stufe I: Kinder und Jugendbeitrag (bis 20 Jahre oder bis zum Ende der Ausbildung*)
= 50 Euro jährlich

Stufe II: Erwachsenenbeitrag (ab 21 Jahren)
= 75 Euro jährlich

Stufe III: Familienbeiträge
Zwei Erwachsene = 112,50 Euro jährlich
Ein Erwachsener und ein Kind/Jugendlicher= 100 Euro jährlich
Zwei Kinder/Jugendliche = 75 Euro jährlich

Stufe IV: ermäßigter Beitrag/Sozialbeitrag**
= 12 Euro jährlich

*Wer ermäßigte Beiträge zahlen will, sollte bis zum 15. Januar eines jeden Jahres einen entsprechenden Antrag an das Landesbüro stellen, dieser Antrag wird dann an die Bundeszentrale weitergereicht.

**Für Menschen in sozialen Notlagen, die arbeitslos sind und/oder Sozialhilfe bekommen reduzieren sich die Beiträge.

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft, An- und Abmeldung sowie den Zahlungsbedingungen gibt es auf der Seite des VCP Bundesverbandes.

Die Kombination aus Bundes- und Landesbeitrag = Dein persönlicher Beitrag

Dein Mitgliedsbeitrag ist also deinem Alter, deiner Tätigkeit und deiner familiären Situation angepasst. Einige Beispiele:

  • Ein Kind, das neu beim VCP angemeldet wird, zahlt 50 Euro Bundesbeitrag und 25 Euro Landesbeitrag, also im Jahr 75 Euro. Das ändert sich erst, wenn dieses Kind 21 Jahre alt wird und damit als Erwachsener gilt. Dann zahlt es 75 Euro Bundesbeitrag und 25 Euro Landesbeitrag, also 100 Euro pro Jahr. 
  • Eine Pfadfinder-Ehepaar (beide über 21 Jahre) zahlt 112,50 Euro Bundesbeitrag, einen vollen Landesbeitrag von 25 Euro und einen Familienlandesbeitrag von 12,50 Euro - also insgesamt 150 Euro pro Jahr für beide. 
  • Ist ein Elternteil Mitglied im VCP Land Bayern und ein dazugehöriges Kind ebenso, fällt für beide gemeinsam der Bundesbeitrag von 100 Euro an, ein voller Landesbeitrag von 25 Euro und ein Familienlandesbeitrag von 12,50 Euo - also insgesamt 137,50 Euro pro Jahr für beide.

Fördermitglied werden

Unabhängig von der VCP Mitgliedschaft gibt es fördernde Mitglieder im VCP Bayern e.V. In der Regel sind das ältere Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die die Höhe ihres Beitrags selber bestimmen und die Arbeit im Land direkt unterstützen wollen, auch wenn sie z.T. nicht VCP Mitglied im Bund sind.

Dokumente rund um die Mitgliedschaft im VCP Land Bayern